Ausbildung bei der Verkehrs-GmbH!

Azubis gesucht für das Ausbildungsjahr 2017/2018!

Täglich bewegen wir mit unseren Bussen und Stadtbahnen mehr als 140.000 Menschen durch die Stadt. In unseren Werkstätten sorgen wir mit den Auszubildenden zum „Mechatroniker/in Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik“ dafür, dass die Fahrzeuge einsatzbereit sind. Unseren neuen „Fachkräfte im Fahrbetrieb“ sollen als qualifizierte Fachleute für den Betrieb der Fahrzeuge ausgebildet werden und damit zu einer sicheren Zukunft der Braunschweiger Verkehrs-GmbH beitragen.

Die Fächkräfte im Fahrbetrieb bilden wir mit Start im Ausbildungsjahr 2017 und 2019 aus. 

Mechatroniker/in Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik bilden wir in jedem Ausbildungsjahr aus. Bewerbungsschluss für die Ausbildungsplätze ist jeweils der 31.10. eines Jahres.

      

Ihre Ausbildung zur Fachkraft im Fahrbetrieb

Sie durchlaufen während Ihrer Ausbildung die verschiedenen Abteilungen der Braunschweiger Verkehrs-GmbH. So lernen Sie das gesamte Unternehmen kennen und bekommen einen Überblick, der Ihnen in Ihrem späteren Einsatzgebiet Vorteile bringt.

Die Ausbildung umfasst die kaufmännischen Bereiche Marketing und Vertrieb, Angebotsplanung und Disposition von Personal, Diensten und Fahrzeugen. Auch Einsätze im Kundenservice und in den Werkstätten stehen auf dem Ausbildungsplan. Einen Schwerpunkt bilden  natürlich die Führerschein-Ausbildung für Bus und Stadtbahn.  

Ziel ist es, dass Sie nach erfolgreicher Ausbildung Busse und Trams sicher durch das Netz der Verkehrs-GmbH lenken können und Kunden kompetente Auskünfte geben können. Mit der bestandenen Prüfung ergeben sich auch Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung innerhalb des Unternehmens.

Weitere Informationen

Ihre Ausbildung zum/zur Mechatroniker/in Fachrichtung Nutzfahrzeugtechnik

Sie interessieren sich für Mechanik, Elektrik und auch noch für Elektronik? Als Mechatroniker/in arbeiten Sie fächerübergreifend in allen diesen Bereichen.

Bei der Braunschweiger Verkehrs-GmbH lernen Sie in unseren Werkstätten Busse und Straßenbahnen zu reparieren, so dass sie in Topform am Start sind. Kommt ein defekter Bus in die Werkstatt, stellen Sie fest, welches Problem vorliegt. Sie prüfen alles und bauen anschließend das passende Ersatzteil ein. Nach Abschluss der Ausbildung können Sie Busse und Straßenbahnen in allen Komponenten warten und instand setzen.    

Weitere Informationen