11.07.2017

Ab Freitag, 14. Juli 2017

Buslinie 441 – mehr Fahrten in die Südstadt und nach Mascherode

 

Mit Beginn der Baumaßnahme Helmstedter Straße wird der gesamte Verkehr über die Ackerstraße und Salzdahlumer Straße umgeleitet und die Liniennetze im Süden und Südosten der Stadt umgestellt. Da man auf der Umleitungsstrecke über die Salzdahlumer Straße eine hohe Stauanfälligkeit erwartet, endet die Buslinie 411 in der Zeit von 6 bis 20 Uhr am Hauptbahnhof. Die Verbindung in die Südstadt und nach Mascherode übernehmen die Buslinien 441 und 431/432. Um hier das Angebot für Fahrten zwischen der Südstadt, Mascherode und dem Hauptbahnhof zu verbessern, passt die Verkehrs-GmbH ab Freitag,  14. Juli 2017 die Fahrpläne der Buslinien 441 und  431 an.

Ganztägig gibt es dann pro Stunde 2 Fahrten mehr auf der Linie 441 von und bis in die Südstadt. Ab 13:30 Uhr verkehren diese Fahrten zusätzlich von und bis nach Mascherode verlängert. Damit gibt es nachmittags pro Stunde zwei Fahrten mehr nach Mascherode als im regulären Fahrplan. Die 431 hat ab dem 14. Juli zwei Fahrten pro Stunde weniger zum Sachsendamm. Die Fahrten der 431 und 441 geben weiterhin einen 10-Minuten-Takt auf der Salzdahlumer Straße. Am Hauptbahnhof besteht der Übergang zu den Straßenbahnlinien 1 und 5.

Die dann aktuellen Fahrzeiten sind ab sofort  in die Elektronische Fahrplanauskunft EFA eingepflegt. Alle Informationen immer aktuell und die besten Fahrverbindungen im Süden und Südosten unter www.verkehr-bs.de