30.03.2017

Vierzehn neue Busse für die Braunschweiger Verkehrs-GmbH

Mehr Platz für Rollstühle und Kinderwagen – moderne niederflurgerechte Fahrzeuge im neuen Außendesign

Busse im modernen Design der Verkehrs-GmbH

Den Auftrag für vierzehn neue Busse, davon acht 18,75 Meter lange Gelenk- und sechs 12-Meter- Solobusse, hat die Verkehrs-GmbH an MAN Truck & Bus vergeben. Im Zuge dieser Beschaffungsmaßnahme wurden auch je ein Solo- sowie ein Gelenkbus für die Peiner Verkehrsgesellschaft (PVG) beauftragt.

„Viel Platz für die Fahrgäste, hoher Komfort und effiziente Motoren waren neben den wirtschaftlichen Aspekten auch Gründe, den kompletten Auftrag für alle vierzehn Busse an MAN zu vergeben“, sagt Jörg Reincke, Geschäftsführer der Verkehrs-GmbH.

„Auch bei der diesjährigen Bestellung von Bussen setzen wir die mit den Tramino-Straßenbahnen und der Busbestellung 2016 begonnene Designlinie der Außengestaltung und Polsterwahl fort“, erläutert der Geschäftsführer der Verkehrs-GmbH. „Den Braunschweigerinnen und Braunschweigern gefällt es sehr gut und es passt in das Stadtbild der Löwenstadt“.

 

Die neuen Busse sind alle vollklimatisiert und haben Außenschwenkschiebetüren. Der Euro 6-Motor mit 10,5 Liter Hubraum beim Gelenkbus leistet 360 PS (265 kW), beim Solo sind es 280 PS (206 kW) aus 10,5 Liter Hubraum.  

Das Gesamtvolumen der Fahrzeugbeschaffung für die Braunschweiger Verkehrs-GmbH beträgt ca. 4,5 Millionen Euro und wird mit 40 % vom Land Niedersachsen (LNVG) gefördert.

Die Inbetriebnahme der neuen Busse ist für Herbst 2017 geplant.